Aktuelle Nachrichten zu Krypto, NFTs, Play-to-Earn und Web3, Blockchain-Innovationen

Lesen Sie täglich: Die neuesten Nachrichten zu Krypto, NFTs, Web3, Blockchain und Play-to-Earn

Bleiben Sie auf dem Laufenden mit unseren täglichen Spiele-Nachrichten! Entdecken Sie das Neueste in Blockchain-Technologie, Spielen zum Verdienen, NFTs, Web3 und Metaverse-Spielen, um Sie über die Trends im Bereich Kryptospielen auf dem Laufenden zu halten.
Kryptospiele und NFT-Spiele: Erkundung der digitalen Grenze des Videospiels

Kryptospiele und NFT-Spiele: Erkundung der digitalen Grenze des Videospiels

In einem digitalen Zeitalter, in dem Gaming mehr als nur Unterhaltung ist, nimmt Sie „The Enchanting World of Crypto and NFT Games“ mit auf eine immersive Reise in die aufregende und transformative Welt des Blockchain-basierten Gamings. Dieser umfassende Artikel untersucht die Schnittstelle zwischen Kryptowährung und nicht fungiblen Token (NFTs) und dem Gaming-Universum und bietet den Lesern ein tiefgreifendes Verständnis dieser aufkeimenden digitalen Grenze. Enthüllung von Krypto- und NFT-Spielen: Der Artikel beginnt mit einer Einführung in das Konzept von Krypto- und NFT-Spielen und zeichnet ein anschauliches Bild davon, wie diese Spiele die Lücke zwischen virtuellen Welten und realem Wert schließen. Es unterstreicht ihre einzigartige Attraktivität als Ort, an dem Gamer nicht nur Spaß haben, sondern auch ihre Leidenschaft in Profit verwandeln können. Mit Spielen Geld verdienen: Kann man wirklich Geld verdienen? Eines der zentralen Themen dreht sich um die Idee des Gewinns durch Glücksspiel. Es geht eingehend darauf ein, wie Spieler ihre Spielerlebnisse monetarisieren können, wobei der Schwerpunkt auf der Umwandlung von In-Game-Belohnungen in tatsächliche Währung liegt. Es zeigt reale Beispiele von Gamern, die ihre Hobbys in lukrative Karrieren verwandelt haben. Krypto in NFT-Spielen freischalten: Der Artikel geht tiefer auf die Mechanismen ein, die hinter dem Erwerb von Kryptowährung in NFT-Spielen stehen. Es stellt verschiedene Strategien vor, wie den Handel mit In-Game-Tokens und das Sammeln von NFTs, die digitale Vermögenswerte darstellen, die es Spielern ermöglichen, digitalen Reichtum anzuhäufen und finanzielle Stärkung in einer virtuellen Umgebung zu erleben. Die Macht des Eigentums: Warum NFT-Spiele wichtig sind: NFT-Spiele ermöglichen Spielern echtes Eigentum an ihren In-Game-Assets, ein Konzept, das eingehend untersucht wurde. Die Leser erhalten Einblicke, wie NFTs die Gaming-Branche revolutionieren, indem sie nicht nur Spaß bieten, sondern auch eine potenzielle Quelle für stabiles Einkommen darstellen. In die Zukunft investieren: NFTs und Sie Dieser Abschnitt entmystifiziert die Welt des NFT-Besitzes und veranschaulicht die Sicherheit, die die Blockchain-Technologie bietet, und das Bildungspotenzial für Enthusiasten. Es vermittelt die Idee, dass NFT-Besitz mehr als nur eine Transaktion ist; Es ist ein Zugang zum Verständnis der Grundlagen der Blockchain-Technologie. Das Spiel meistern: Wie aus Spaß mit Krypto-Spielen Geld wird. Den Lesern wird eine Erkundung der umsatzgenerierenden Mechanismen in Krypto-Spielen geboten. Es deckt die Strategien auf, wie zum Beispiel den Handel mit In-Game-Tokens und NFTs, die es Spielern ermöglichen, ihre Leidenschaft in ein profitables Unterfangen umzuwandeln. Gaming am Rande: Navigieren in der rechtlichen Landschaft: Die rechtlichen Aspekte des Krypto-Glücksspiels werden unter die Lupe genommen, einschließlich staatlicher Vorschriften und seriöser Plattformen, die im Rahmen des Gesetzes agieren. Dieser Abschnitt stellt sicher, dass die Leser die rechtlichen Grundlagen verstehen und fundierte Entscheidungen treffen können. Die Mechanismen von NFT-Spielen: Wie alles funktioniert: Leser sind eingeladen, einen Blick hinter die Kulissen zu werfen und die Rolle von NFTs bei der Gestaltung von Gameplay, Regeln und In-Game-Ökonomien zu verstehen. Es ist ein faszinierender Einblick in die komplizierte Mechanik dieser Spiele. Beginnen Sie Ihre Krypto-Gaming-Reise: Für diejenigen, die unbedingt in diese Welt eintauchen möchten, bietet der Artikel eine Schritt-für-Schritt-Anleitung für den Beginn Ihres Krypto-Gaming-Abenteuers. Es bietet praktische Ratschläge zum Einrichten einer Krypto-Wallet und zur Auswahl der richtigen Gaming-Plattform. Einblick in das Krypto-Gaming-Ökosystem: In diesem Abschnitt werden den Lesern die einzigartigen Eigenschaften des Krypto-Gaming-Ökosystems vorgestellt. Der Schwerpunkt liegt auf verbesserter Sicherheit und Spielerkontrolle, warnt aber auch vor potenziellen Fallstricken wie Betrug und Vermögensvolatilität. Gaming mit einer Wendung: Der Blockchain-Vorteil: Das transformative Potenzial von Blockchain im Gaming wird untersucht und hervorgehoben, wie es Spielern den echten Besitz von In-Game-Assets ermöglicht, ein Element, das Krypto-Gaming von seinem traditionellen Gegenstück unterscheidet. Die Zukunft winkt: NFT-Spiele am Horizont: Der Artikel bietet einen Einblick in die vielversprechende Zukunft von NFTs im Gaming. Es prognostiziert ein exponentielles Wachstum des globalen Blockchain-Gaming-Marktes und seine transformativen Auswirkungen auf die Art und Weise, wie wir Spiele spielen und erleben. Risiko und Belohnung: Die Herausforderungen von Krypto-Gaming meistern: Krypto-Gaming ist nicht ohne Herausforderungen, und dieser Abschnitt informiert die Leser über potenzielle Risiken, darunter Betrug, schwankende Vermögenswerte und Sicherheitsverletzungen. Es stellt sicher, dass Spieler gut auf diese schöne neue Welt vorbereitet sind. Verbessern Sie Ihr Spielerlebnis mit Krypto: Leser entdecken, wie Kryptowährungen zum Kauf von Spielen und Mitgliedschaften verwendet werden können, wodurch digitale Transaktionen zugänglicher und bequemer werden. Jenseits des Bildschirms: Die Evolution des Gamings: Der Artikel wirft einen Blick in die Zukunft des Gamings, wo Retro auf Spitzentechnologie trifft und Innovationen wie VR, Smell-o-Vision und immersive Erlebnisse die Gaming-Landschaft neu definieren. Gaming im Jahr 2050: The Ultimate Frontier: Es bietet einen verlockenden Einblick in eine Zukunft, in der Gaming Nostalgie mit fortschrittlicher Technologie verbindet und so ein beispielloses Maß an Immersion und Interaktivität ermöglicht. Kurz gesagt ist „The Enchanting World of Crypto and NFT Games“ eine fesselnde Erkundung eines digitalen Spielplatzes, auf dem Pixel und Blockchain kollidieren und einen Raum schaffen, in dem Unterhaltung, Bildung und finanzielle Möglichkeiten verschmelzen. Egal, ob Sie ein erfahrener Spieler oder ein Neuling in der Welt der Kryptowährungen sind, dieser Artikel ist Ihr Portal zum Verständnis, zur Auseinandersetzung mit und zum Erfolg in der aufregenden Welt der Kryptowährungen und NFT-Spiele.

Weiterlesen
Das ehrgeizige Ziel der BNB-Kette, eine Milliarde Web3-Benutzer durch Blockchain-Gaming-Fortschritte, BNB Greenfield und opBNB zu erreichen

Das ehrgeizige Ziel der BNB-Kette, eine Milliarde Web3-Benutzer durch Blockchain-Gaming-Fortschritte, BNB Greenfield und opBNB zu erreichen

BNB Chain hat es sich zur Aufgabe gemacht, eine Milliarde Nutzer im Bereich Web3- und Blockchain-Gaming zu erreichen. Als prominenter Akteur in der Web3-Welt macht BNB Chain erhebliche Fortschritte, insbesondere im Bereich Blockchain-Gaming. Die Plattform sieht die Schaffung eines Ökosystems für die nächste Milliarde Web3-Nutzer vor, indem sie dezentrale Technologien nutzt und die Interoperabilität fördert. Dieses ehrgeizige Ziel zielt darauf ab, das Spielerlebnis der Benutzer zu verbessern und Transaktionen zu rationalisieren. Web3-Gaming oder Blockchain-Gaming hat durch die Integration der Blockchain-Technologie in Videospiele an Popularität gewonnen. BNB Chain erkennt das enorme Potenzial von Web3-Gaming und hat es zu einem zentralen Schwerpunkt seiner Entwicklungsbemühungen gemacht, mit dem Ziel, die Gaming-Branche zu revolutionieren, indem es den Spielern innovative und verbesserte Spielerlebnisse bietet. Ein Schlüsselaspekt des Web3-Gamings ist das Konzept der wahren Eigenverantwortung innerhalb von Spielen. Über Non-Fungible Tokens (NFTs) können Spieler einzigartige virtuelle Gegenstände kaufen, verkaufen und handeln, über die sie die volle Kontrolle haben. Dieser Paradigmenwechsel stärkt die Spieler und schafft neue Möglichkeiten zur Monetarisierung von Spielfähigkeiten und -vermögen. Darüber hinaus gewährleistet die Blockchain-Technologie sichere, transparente und unveränderliche Transaktionen, verringert das Betrugsrisiko und stärkt das Vertrauen zwischen Spielern und Entwicklern. Das Engagement von BNB Chain für Web3-Gaming zeigt sich in seinem benutzerzentrierten Ansatz, der den Schwerpunkt auf eine verbesserte Benutzerreise legt. Bemerkenswert ist, dass die Plattform von obligatorischen Blockchain-Wallet-Verbindungen abgekommen ist und sich stattdessen für soziale Logins entschieden hat, die die sozialen Identitäten der Benutzer mit Wallets verknüpfen. Dieser Ansatz vereinfacht die Vermögensverwaltung und ermöglicht es Benutzern, selbstständig Entscheidungen über ihre Vermögenswerte zu treffen. In seinem Streben nach Web3-Gaming-Exzellenz legt BNB Chain großen Wert auf die Unterstützung von Entwicklern. Ziel der Plattform ist es, Entwicklern eine robuste Infrastruktur für die Erstellung von Web3-Anwendungen bereitzustellen. Eine wesentliche Ergänzung des Ökosystems von BNB Chain ist BNB Greenfield, eine dezentrale Speicherplattform, die den Besitz und die Verwaltung von Daten verändern soll. BNB Greenfield ergänzt BNB Smart Chain (BSC) nahtlos und bietet einen dezentralen Ansatz für die Datenverwaltung. BNB Greenfield adressiert eine der größten Herausforderungen für Blockchain-Plattformen: Skalierbarkeit. Es unterscheidet sich von anderen dezentralen Speicherdiensten durch einfache Skalierbarkeit, reibungslose Cloud-Integration und Kompatibilität mit Web2- und Web3-Standards. Die Integration mit BSC und der Ethereum Virtual Machine (EVM)-Umgebung zeichnet BNB Greenfield aus und nutzt Optimistic Rollups, um Skalierbarkeit zu erreichen. Optimistic Rollups ist eine Skalierbarkeitslösung, die die wichtigsten Rechenressourcen der Blockchain optimiert, indem Transaktionen außerhalb der Kette ausgeführt werden und nur Transaktionsdaten in der Kette veröffentlicht werden. BNB Chain hat sich dieses Konzept bei der Entwicklung von opBNB zunutze gemacht, einer bahnbrechenden Lösung, die das Benutzererlebnis auf BSC verbessert. opBNB arbeitet als Layer-2-Kette, die in die Ethereum Virtual Machine (EVM) integriert ist und auf dem Optimism OP Stack aufbaut. Insbesondere kann opBNB das Gaslimit auf beeindruckende 100 Millionen erhöhen, eine erhebliche Verbesserung gegenüber den 30 Millionen von Optimism. Dieses erweiterte Gaslimit ermöglicht es opBNB, über 4.000 Transfertransaktionen pro Sekunde abzuwickeln, was den Transaktionsdurchsatz erheblich steigert. Trotz des hohen Durchsatzes bleiben die durchschnittlichen Kosten einer Transaktion auf opBNB mit weniger als 0,005 USD kostengünstig. Durch den Einsatz von Optimistic Rollups werden Berechnungen und Statusspeicherung aus der Kette verlagert, wodurch Überlastungen reduziert und Transaktionskosten gesenkt werden, was opBNB zu einer effizienten Lösung für Benutzer und Entwickler gleichermaßen macht.

Weiterlesen
Eternal Dragons enthüllt Spielupdate, das Gameplay, Zugänglichkeit, Realismus und NFT-Integration verbessert

Eternal Dragons enthüllt Spielupdate, das Gameplay, Zugänglichkeit, Realismus und NFT-Integration verbessert

Eternal Dragons, das NFT-basierte Spielerlebnis, hat ein neues Spiel-Update vorgestellt, das das Gameplay sowohl für bestehende Dragoneers- als auch für Web3-Spieler verbessern soll. Dieses Update baut auf der Spannung auf, die durch frühere Ergänzungen wie Questmodi und NFT-Integration erzeugt wurde. Zu den Hauptmerkmalen dieses Updates gehören: Einheitenangriffsanimationen: Spieler können jetzt optisch ansprechende und fesselnde Animationen genießen, während ihre Drachen und Schergen mächtige Angriffsbewegungen ausführen. Dies erhöht die Spannung und Klarheit der Schlachten und hilft den Spielern, die Interaktionen der Einheiten besser zu verstehen. Vereinfachte Erstellung von PvP-Räumen: Der Aufwand der manuellen Eingabe von PvP-Raumcodes wurde beseitigt. Spieler können jetzt ganz einfach mit Gegnern in Kontakt treten, indem sie einen Raum erstellen, den Code kopieren und ihn teilen, um ein nahtloses Spielerlebnis zu gewährleisten. PvP-KI-Gegner: Um die Herausforderung zu meistern, PvP-Gegner zu finden, insbesondere über verschiedene Zeitzonen hinweg, wurde ein KI-Gegner eingeführt. Diese KI lernt aus jedem Kampf und bietet spannende Herausforderungen für Spieler aller Spielstärken. Gestapelte Klassen: Die Einführung der Stapelung von Klassen anstelle von Fertigkeiten verleiht Schlachten strategische Tiefe. Das Aufstellen mehrerer Einheiten derselben Klasse erhöht die Kampfkraft erheblich und vereinfacht die Angriffs- und Verteidigungsmechanismen. Verbesserte NFT-Kopplung: Die NFT-Integration bleibt ein Schwerpunkt und ermöglicht es Spielern, mit verschiedenen Klassen- und Affinitätskombinationen zu experimentieren, um auf der Grundlage ihrer NFT-Bestände Gewinnstrategien zu entwickeln. Dynamische Handhabung des Seitenverhältnisses: Das Spiel passt sich jetzt nahtlos an unterschiedliche Seitenverhältnisse an und sorgt so für ein flüssigeres und klareres Spielerlebnis. Diese Updates zielen darauf ab, den Realismus, die strategische Tiefe und die allgemeine Spannung der Schlachten in Eternal Dragons zu steigern. Darüber hinaus wurden am Spiel Änderungen vorgenommen, um einzelne Sitzungen übersichtlicher und ansprechender zu gestalten, mit Verbesserungen bei Anmeldeprozessen, Kampfmechaniken, Stückpreisen und Bestenlisten. Eternal Dragons, gehostet auf der Solana-Blockchain, bietet Spielern die Möglichkeit, Eternium und einzigartige Dragon-NFTs zu verdienen, während sie durch die weitläufige Welt navigieren. Das Spiel wurde von Branchenveteranen mit Erfahrung bei EA, King und Microsoft entwickelt und umfasst drei verschiedene Genres: Städtebau, automatische Schachkämpfe und 4X. Dank der Blockchain-Technologie können Eternal Dragons NFTs in allen diesen Spielmodi verwendet werden.

Weiterlesen
Enthüllung des Metaversums 2023–2024: Vom Science-Fiction-Traum zur digitalen Realität, Neugestaltung von Gaming, Wirtschaft und menschlicher Interaktion

Enthüllung des Metaversums 2023–2024: Vom Science-Fiction-Traum zur digitalen Realität, Neugestaltung von Gaming, Wirtschaft und menschlicher Interaktion

Navigieren im Metaversum – Eine Reise in die digitale Zukunft. Das Metaversum, einst ein auf Science-Fiction beschränktes Konzept, hat sich zu einer transformativen digitalen Grenze entwickelt. Dieser umfassende Artikel untersucht die tiefgreifenden Dimensionen des Metaversums, von seinen visionären Anfängen bis zu seiner Integration in Spiele und darüber hinaus. Das Metaversum verstehen: Ein visionärer Sprung in ein neues digitales Universum: Das Metaversum verkörpert einen grenzenlosen digitalen Bereich, in dem herkömmliche Online-Barrieren aufgelöst werden, angetrieben durch VR- und AR-Headsets. Es stellt sich ein Universum vor, in dem Benutzer eine Dimension durchqueren, die nicht an physische Zwänge gebunden ist, und die Grenzen zwischen Realität und Virtuellem verwischen. Eigentum und Ursprung des Metaversums: Im Gegensatz zu früheren Iterationen des Internets wird das Metaversum von seinen Benutzern und benutzergenerierten Inhalten geprägt. Frühe Projekte wie Roblox veranschaulichen das transformative Potenzial benutzergesteuerter Kreativität in dieser digitalen Landschaft. Zugriff auf das Metaversum: Das Wesentliche: Um das Metaversum zu betreten, sind eine stabile Internetverbindung, ein mit dem Internet verbundenes Gerät, ein Virtual-Reality-Headset und eine digitale Währung erforderlich, damit Benutzer vollständig in 3D-Metaversum-Umgebungen eintauchen können. Erkundung der Weite des Metaversums: Innerhalb des Metaversums beschäftigen sich Benutzer mit virtuellen 3D-Welten und konstruieren Erlebnisse, Landschaften und Objekte. Diese virtuellen Domänen können sogar ihre Volkswirtschaften und Währungen beherbergen und so reale Finanzsysteme widerspiegeln. Warum das Metaversum wichtig ist: Die Entstehung des Metaversums ist mit Web3 verbunden, einer dezentralen Internet-Iteration. Angetrieben durch KI und 3D-Technologie erzeugt es ein Gefühl physischer Präsenz im digitalen Bereich – eine Manifestation des „Internet of Place“. Ursprünge des Metaversums: Neal Stephensons Roman „Snow Crash“ aus dem Jahr 1992 prägte den Begriff „Metaversum“ und stellte sich eine dystopische Welt vor, in der die Wohlhabenden in eine vernetzte 3D-Realität flüchteten – ein Vorläufer des heutigen Metaversums. Unternehmensgründungen im Metaversum: Große Unternehmen wie Adidas, Atari und Gucci erkennen das Potenzial des Metaversums und investieren in virtuelles Land und immersive Erlebnisse, um ihre Produkte und Dienstleistungen zu bewerben. Hauptakteure, die das Metaversum gestalten: Prominente Unternehmen wie Meta Platforms, Microsoft und Nvidia stehen an vorderster Front bei der Gestaltung der Entwicklung des Metaversums und definieren seine zukünftige Richtung. Wir stellen uns die Zukunft des Metaversums vor: Bis 2030 werden wir möglicherweise einen Wandel erleben, bei dem mehr Zeit im Metaversum als in der physischen Welt verbracht wird und Bewerbungen, gesellschaftliche Zusammenkünfte und sogar Hochzeiten in diesem digitalen Bereich stattfinden. Verdienstmöglichkeiten: Die wirtschaftlichen Aussichten innerhalb des Metaversums sind vielfältig, wobei NFT-Handel, Gaming-Belohnungen und neue Beschäftigungsmöglichkeiten Einkommensmöglichkeiten bieten. Zugänglichkeit und Kostenüberlegungen: Obwohl das Metaversum nicht völlig kostenlos ist, bleibt es ohne übermäßige Kosten zugänglich, wobei Hardware- und Konnektivitätsfaktoren zu berücksichtigen sind. Herausforderungen und Bedenken: Das Metaversum bringt Herausforderungen mit sich, darunter Simulatorkrankheit, Datenschutzbedenken und Suchtrisiken, die sorgfältige Abwägung erfordern. Anwendungen aus der realen Welt: Über die Unterhaltung hinaus zeigt das Metaversum Potenzial im Gesundheitswesen, wo klinische 3D-Anwendungen das Patientenerlebnis verbessern. Gaming im Metaversum: Gaming ist von zentraler Bedeutung für das Metaversum und bietet immersive Umgebungen, die virtuelle Realität, Kryptowährungen und soziale Medien verbinden. Nicht nur für Gamer: Metaverses gehen über das Spielen hinaus und umfassen Einkaufen, Geselligkeit und gemeinschaftliche Aktivitäten und betonen deren sozialen Aspekt. Geräte und Teilnahme: Der Zugriff auf das Metaversum variiert je nach Plattform, von Computern und Smartphones bis hin zu Augmented-Reality-Brillen und VR-Headsets. In das Metaversum investieren: In Blockchain-basierten virtuellen Welten gibt es zahlreiche Investitionsmöglichkeiten, die es Benutzern ermöglichen, mit digitalen Vermögenswerten wie virtuellem Land und Avatar-Gegenständen zu handeln. Prominente Metaverse-Münzen: Kryptowährungen wie Decentraland (MANA), The Sandbox (SAND) und ApeCoin (APE) erleichtern Transaktionen in virtuellen Räumen und gewinnen in der digitalen Wirtschaft an Bedeutung. Der Einfluss des Metaversums auf das Spielen: Der Einfluss des Metaversums auf das Spielen wird deutlich, wenn Spiele sich weiterentwickeln, um immersivere Erlebnisse zu bieten und zu einem integralen Bestandteil des breiteren Metaversum-Ökosystems zu werden. Metaverse-Plattformen: Roblox ist mit über 56 Millionen täglichen Nutzern ein Beispiel für eine Metaverse-Plattform, die mit ihren vielfältigen Produktangeboten und virtuellen Artikeln die Landschaft prägt. Fazit: Das Metaversum geht über den Status von Schlagworten hinaus und entwickelt sich zu einer transformativen digitalen Grenze, die menschliche Interaktionen, Arbeit und Unterhaltung neu definiert. Während der Metaverse-Markt wächst, verwischt er die Grenzen zwischen dem physischen und dem digitalen Bereich, stellt unser Verständnis der Realität in Frage und bietet einen Einblick in die Zukunft der digitalen Existenz.

Weiterlesen
Spielen, um Spiele zu verdienen: Wo Gaming in den Jahren 2023–2024 auf reale Belohnungen, finanzielle Stärkung und Blockchain-Innovation trifft

Spielen, um Spiele zu verdienen: Wo Gaming in den Jahren 2023–2024 auf reale Belohnungen, finanzielle Stärkung und Blockchain-Innovation trifft

Erkundung von Play-to-Earn-Spielen: Wo Gaming und Finanzen zusammenlaufen. Im digitalen Zeitalter hat die Welt des Spielens mit dem Aufkommen von Play-to-Earn-Spielen (P2E) einen gewaltigen Wandel erlebt. Diese innovativen Videospiele schließen die Lücke zwischen virtueller Unterhaltung und realen Belohnungen und verändern die traditionelle Spielelandschaft grundlegend. In dieser umfassenden Erkundung tauchen wir in die vielfältige Welt der P2E-Spiele ein und untersuchen ihre Mechanismen, Belohnungen, Herausforderungen und die aufregende Zukunft, die sie darstellen. Play-to-Earn-Spiele verstehen: Im Kern zeichnet sich ein P2E-Spiel durch seine Fähigkeit aus, Spieler in die Lage zu versetzen, durch aktive Teilnahme am Spielgeschehen materielle Vermögenswerte und Belohnungen zu verdienen. Im Gegensatz zu herkömmlichen Spielen, bei denen In-Game-Gegenstände in abgeschotteten Ökosystemen eingeschlossen bleiben, die von Spieleentwicklern kontrolliert werden, nutzen P2E-Spiele Blockchain-Technologie und Non-Fungible Tokens (NFTs), um den Spielern echtes Eigentum an digitalen Assets zu gewähren. Diese Vermögenswerte können von Charakteren, Skins und Waffen bis hin zu Kryptowährungs-Tokens und seltenen Sammlerstücken reichen, die alle einen realen Wert haben können. Echte Belohnungen verdienen: Einer der Hauptgründe für den Anstieg der Beliebtheit von P2E-Spielen ist die Aussicht, reale Belohnungen zu verdienen. Spieler können im Laufe des Spiels Kryptowährungen, NFTs und andere digitale Vermögenswerte sammeln, Quests abschließen und an Schlachten teilnehmen. Während diese Belohnungen das Potenzial haben, das Einkommen zu ergänzen oder finanzielle Stärkung zu bieten, ist es wichtig, die Erwartungen im Auge zu behalten, da die Einnahmen oft proportional zur investierten Zeit und Mühe sind. Die Popularität und Anziehungskraft von P2E-Spielen: P2E-Spiele haben ein beispielloses Wachstum und eine beispiellose Popularität erlebt und ziehen sowohl engagierte Spieler als auch Neulinge in die Welt des Spielens an. Mehrere Schlüsselfaktoren tragen zu ihrer Anziehungskraft bei: Besitz wertvoller In-Game-Assets: Das Konzept des echten Eigentums findet großen Anklang bei den Spielern, die ihre In-Game-Assets kaufen, verkaufen und handeln können und so dem Satz „Spielen, um zu verdienen“ Leben einhauchen. " Zugänglichkeit und Inklusivität: P2E-Spiele sind so konzipiert, dass sie inklusiv und für Spieler weltweit zugänglich sind, unabhängig von ihrem geografischen Standort oder ihrer finanziellen Situation. Diese Inklusivität fördert vielfältige und lebendige Gaming-Communitys. Finanzielle Stärkung: P2E-Spiele bieten Spielern einen Weg zur finanziellen Stärkung und ermöglichen es ihnen, ihre Spielfähigkeiten und ihr Engagement zu monetarisieren. Gemeinschaft und soziale Interaktion: Diese Spiele fördern enge Gemeinschaften von Spielern, die Erfahrungen, Strategien und ein Zugehörigkeitsgefühl teilen. Innovation und Immersion: P2E-Spiele führen bahnbrechende Spielmechaniken und virtuelle Welten ein, die Spieler fesseln, indem sie Gaming mit Blockchain-Technologie und Kryptowährungselementen kombinieren. Herausforderungen und Überlegungen in der P2E-Landschaft: Während P2E-Spiele enorm vielversprechend sind, ist es wichtig, die potenziellen Herausforderungen und Überlegungen anzuerkennen: Einnahmen und Vergnügen in Einklang bringen: Es besteht die Gefahr, dass Einnahmen Vorrang vor dem Vergnügen am Spiel haben, was möglicherweise zu einem weniger unterhaltsamen Spiel führt Erfahrung. Volatilität von Kryptowährungen: Der Wert von In-Game-Vermögenswerten und Belohnungen kann auf den Kryptowährungsmärkten dramatisch schwanken, was sowohl Chancen als auch Risiken birgt. Betrug und Sicherheit: Die Entstehung von Blockchain-Glücksspielen hat zu Betrügereien und betrügerischen Machenschaften geführt, die Wachsamkeit und Vorsicht bei den Spielern erfordern. Zeitaufwand: Um bedeutende Belohnungen zu erhalten, kann ein erheblicher Zeitaufwand erforderlich sein, der sich auf die Work-Life-Balance auswirkt. Regulatorische Unsicherheit: Die regulatorische Landschaft für P2E-Spiele bleibt in vielen Regionen unsicher, was rechtliche und Compliance-Bedenken aufwirft. Entwickler und Einnahmequellen: Hinter den Kulissen unterstützen Entwickler P2E-Spiele durch verschiedene Einnahmequellen, darunter In-App-Käufe, Transaktionsgebühren auf Marktplätzen, Smart-Contract-Gebühren, NFT-Prägung und -Verkäufe, Token-Ökonomie, Lizenzierung, Partnerschaften, Crowdsales und Erstangebote . Diese Einnahmequellen ermöglichen es Entwicklern, immersive virtuelle Welten zu erstellen und zu pflegen und so Innovation und Wachstum innerhalb des P2E-Ökosystems voranzutreiben. Erfolgsstrategien: Um eine erfolgreiche P2E-Reise zu beginnen, sollten Spieler eine Reihe von Schritten befolgen: Wählen Sie das richtige Spiel: Recherchieren Sie und wählen Sie ein P2E-Spiel aus, das Ihren Interessen und Zielen entspricht. Erstellen Sie ein Konto: Richten Sie eine digitale Geldbörse ein, die Kryptowährungen und NFTs speichern kann und eine Grundlage für In-Game-Transaktionen bietet. Investieren Sie in In-Game-Assets: Beginnen Sie mit der Investition in wesentliche In-Game-Assets und berücksichtigen Sie dabei Ihr Budget und Ihre Risikotoleranz. Erlernen Sie die Spielmechanik: Das Verständnis der Spielmechanik ist für den Erfolg von entscheidender Bedeutung. Nehmen Sie sich also die Zeit, sie zu beherrschen. Entwickeln Sie eine erfolgreiche Strategie: Entwickeln Sie eine Strategie, die Ihre Einnahmen und Effektivität im Spiel maximiert. Nehmen Sie aktiv teil: Nehmen Sie an Schlachten teil, schließen Sie Quests ab und tragen Sie zur Wirtschaft im Spiel bei, um Ihre Einnahmen zu optimieren. Erkunden Sie Marktchancen: Überwachen Sie virtuelle Marktplätze für den Erwerb und Verkauf von Vermögenswerten und richten Sie sich dabei nach Markttrends. Treten Sie einer Community bei: Tauschen Sie sich mit anderen Spielern aus, um Erkenntnisse zu gewinnen, Erfahrungen auszutauschen und von einer unterstützenden Community zu profitieren. Diversifizieren Sie Ihr Portfolio: Reduzieren Sie das Risiko, indem Sie Ihre In-Game-Assets auf verschiedene P2E-Spiele verteilen. Bleiben Sie auf dem Laufenden: Bleiben Sie über Spielaktualisierungen, Ereignisse und Möglichkeiten auf dem Laufenden, um Ihr Verdienstpotenzial zu maximieren. Die Zukunft der Play-to-Earn-Spiele: Da sich P2E-Spiele ständig weiterentwickeln und erweitern, versprechen sie, die Gaming- und Finanzlandschaft neu zu gestalten. Sie ermöglichen es den Spielern, eine aktive Rolle in virtuellen Ökonomien zu übernehmen, die Grenzen zwischen Gaming und Finanzen neu zu definieren und neue Horizonte in den Bereichen Unterhaltung und Investitionen zu erkunden. In dieser bahnbrechenden Schnittstelle zwischen Gaming und Finanzen stellen P2E-Spiele einen dynamischen und spannenden Raum für Erkundung, Innovation und potenzielle finanzielle Stärkung dar.

Weiterlesen
PlaytoEarnGames.com-Newsletter 13

PlaytoEarnGames.com-Newsletter 13

In der vergangenen Woche gab es mehrere bedeutende Entwicklungen in der Welt des Web3-Gamings, darunter Updates von großen Playern wie Google, Gala Games und verschiedenen Web3-Spieletiteln. Diese Aktualisierungen beleuchten den wachsenden Einfluss von NFTs, die Ausweitung der Web3-Technologien, interne Unruhen innerhalb der Branche, innovative In-Game-Ökonomien und neue Spielmodi. Google zu NFT-Anzeigen: Google hat seine Werberichtlinien erheblich geändert, indem es die Werbung für Blockchain-Videospiele erlaubt, die Non-Fungible Tokens (NFTs) enthalten. Diese Änderung, die am 15. September in Kraft tritt, stellt einen bedeutenden Schritt zur Förderung der NFT-Gaming-Branche dar. Entwickler von NFT-Spielen können ihre Kreationen nun weltweit vermarkten und so möglicherweise ein breiteres Publikum erreichen. Allerdings beschränkt die überarbeitete Richtlinie von Google Werbung für Kryptospiele, bei denen es um Glücksspiele oder Token-Belohnungen geht, sowie für Spiele, die es Spielern ermöglichen, Kryptowährungen oder NFTs für langfristige Vorteile einzusetzen oder zu sperren. Dieser Schritt spiegelt das Engagement von Google wider, zwischen NFT-Spielen, die das Gameplay verbessern, und solchen, die NFTs in die Spielmechanik einführen, zu unterscheiden. Es unterstreicht auch die Bedeutung von verantwortungsvollem Spielen im Krypto-Gaming-Sektor. Saudi-Arabien erforscht Web3: Saudi-Arabien positioniert sich aktiv als führender Anbieter von Web3-Technologien und steht damit im Einklang mit seinem ehrgeizigen Plan Vision 2030, der darauf abzielt, die Ölabhängigkeit zu verringern und die Wirtschaft zu diversifizieren. Das Königreich setzt im Rahmen seiner Strategie auf Web3-Technologien, einschließlich Blockchain und KI. Darüber hinaus will sich Saudi-Arabien mit erheblichen Investitionen aus seinem öffentlichen Investitionsfonds als globales Gaming-Zentrum etablieren. Aufgrund regulatorischer Unsicherheiten bestehen jedoch weiterhin Herausforderungen bei der Integration von Web3-Technologien wie Kryptowährungen und virtuellen Vermögenswerten. Dennoch deutet das Engagement Saudi-Arabiens für Web3 auf das Potenzial für ein erhebliches Wachstum in diesem Sektor hin. Interner Rechtsstreit bei Gala Games: Gala Games, ein bekanntes Web3-Gaming-Ökosystem, ist in einen internen Rechtsstreit verwickelt, der in der Branche für Aufsehen sorgt. CEO Eric Shiermeyer und Mitbegründer Wright Thurston gehen rechtliche Schritte gegeneinander ein. Shiermeyer behauptet, dass Thurston und True North United Investments Anfang 2021 an einem GALA-Token-Diebstahl im Wert von 130 Millionen US-Dollar beteiligt waren. Thurston wiederum wird vorgeworfen, Knotenlizenzen für das Gala-Ökosystem gestohlen und verkauft zu haben. Diese Rechtsstreitigkeiten haben zu Instabilität bei Gala Games geführt und das Vertrauen der Anleger in den Web3-Gaming-Sektor untergraben. Heroes of Mavia In-Game Economy: Heroes of Mavia hat sein „Mass Ownership Model“ eingeführt, eine Abkehr von traditionellen „Play-to-Earn“-Spielen. Anstatt Kryptowährungen als Belohnung anzubieten, bietet das Spiel In-Game-Tokens, mit denen Spieler NFTs innerhalb des Spiels erstellen und verkaufen können. Dieser Ansatz befasst sich mit der Herausforderung, einen Mehrwert aus der Wirtschaft eines Spiels zu ziehen, indem den Spielern ermöglicht wird, Gegenstände im Spiel zu verwalten, die in NFTs umgewandelt werden können. Darüber hinaus widerspricht es dem Trend, externe Kryptowährungen in Web3-Spiele zu integrieren. Zukünftige Pläne der Guild of Guardians: Guild of Guardians hat kürzlich seine Zukunftspläne dargelegt, wobei der Schwerpunkt auf der Wirtschaftlichkeit des Spiels, der Einführung von Web2-Spielern in das Spiel und der Verbesserung von Guardian NFTs innerhalb ihres Ökosystems liegt. Die Spieleentwickler haben die Web3-Funktionalität optional gemacht, um eine breitere Spielerbasis anzulocken, und haben sich mit Immutable X zusammengetan, um den Immutable Passport einzuführen. Dies steht im Einklang mit dem allgemeinen Trend bei Web3-Spielen, Web2-Spieler anzusprechen. Die Wirtschaft des Spiels wird sich um die Erkundung und Herstellung von Dungeons drehen und kooperatives Gameplay und Upgrades fördern. Neuer Spielmodus von Gods Unchained: Gods Unchained wird am 14. September den Sealed-Modus einführen, der sich an Liebhaber von Sammelkartenspielen (TCG) richtet. Im Sealed-Modus müssen Spieler wettbewerbsfähige Decks mit begrenzten und halbzufälligen Ressourcen erstellen, ein Format, das TCG-Fans bekannt ist. Im Gegensatz zu früheren temporären Spielmodi wird der Sealed-Modus eine dauerhafte Ergänzung zu Gods Unchained sein und möglicherweise das Interesse am Spiel neu beleben. Diese Aktualisierungen veranschaulichen gemeinsam die Dynamik der Web3-Gaming-Landschaft mit Fortschritten, rechtlichen Herausforderungen und innovativen Funktionen, die die Entwicklung der Branche prägen.

Weiterlesen
Krypto-gestützte Revolution: Saudi-Arabiens Web3-Gaming-Renaissance und Vision 2030

Krypto-gestützte Revolution: Saudi-Arabiens Web3-Gaming-Renaissance und Vision 2030

Saudi-Arabien durchläuft einen bemerkenswerten Wandel, der durch die Konvergenz von Web3-Technologien und seiner zukunftsweisenden Initiative Vision 2030 vorangetrieben wird, die darauf abzielt, die Wirtschaft des Landes über die Ölabhängigkeit hinaus zu diversifizieren. Um dies zu erreichen, nutzt das Land aktiv neue Technologien und konzentriert sich dabei insbesondere auf Web3-Innovationen wie Blockchain und künstliche Intelligenz (KI) sowie den Einstieg in die Spielebranche, um Wirtschaftswachstum und globalen Einfluss zu fördern. Vision 2030 und Web3-Interesse: Saudi-Arabiens Vision 2030 ist ein umfassender Plan zur Diversifizierung der Wirtschaft und zur Verringerung der Abhängigkeit vom Öl. Das Land setzt auf Web3-Technologien aufgrund seiner jungen und technikaffinen Bevölkerung, gepaart mit einer starken Gaming-Kultur. Die Boston Consulting Group berichtet, dass Saudi-Arabien 45 % der Gaming-Industrie im Nahen Osten mit einem Wert von über 1,8 Milliarden US-Dollar ausmacht, was sein Potenzial als Gaming-Kraftpaket unterstreicht. Im Jahr 2017 wurde die Saudi E-Sports Federation gegründet, um die Gaming-Branche zu regulieren und auszubauen. Saudi-Arabiens Investitionen in Web3-Gaming: Der öffentliche Investitionsfonds von Saudi-Arabien hat beträchtliche 38 Milliarden US-Dollar in den Gaming-Sektor investiert und damit seine Absicht signalisiert, ein globales Gaming-Zentrum zu werden. Allerdings bleiben Herausforderungen bestehen, darunter das Fehlen klarer Vorschriften für Kryptowährungen und virtuelle Vermögenswerte, was die Integration von Web3-Technologien behindert. Lernen und Zusammenarbeit: Saudi-Arabien sucht aktiv nach Fachwissen aus anderen Bereichen, um mehr über Best Practices und Strategien für die Web3-Einführung zu erfahren. Branchenführer wie Yat Siu von Animoca Brands und John Linden von Mythical Games erkennen die schrittweise Einführung von Web3 im Gaming-Sektor an. Der Weg zur Masseneinführung von Web3: Der Übergang von Web2 zu Web3 umfasst mehr als die Bereitstellung digitaler Geldbörsen; Es erfordert Finanzwissen und ein Verständnis für digitale Vermögenswerte. Benutzer müssen den Wert und Nutzen ihrer digitalen Assets verstehen und an Netzwerkeffekten teilnehmen, um ihren Wert zu maximieren. Die Zukunft des Web3-Gamings in Saudi-Arabien: Der Web3-Gaming-Sektor ist vielversprechend, und Saudi-Arabien wird voraussichtlich eine wichtige Rolle in seiner Entwicklung spielen. John Linden prognostiziert, dass das Web3-Gaming-Segment in den nächsten zwei Jahren 50 bis 100 Millionen Spieler gewinnen könnte. Mythical Games will bis Ende 2023 10 Millionen Spieler für seine Titel erreichen. Klare Vorschriften für Kryptowährungen und virtuelle Vermögenswerte sind entscheidend für die Förderung von Innovation und Wachstum in der Web3-Gaming-Landschaft in Saudi-Arabien.

Weiterlesen
Die besten Blockchain-Spiele im August 2023 und ihre Auswirkungen auf die Gaming-Branche

Die besten Blockchain-Spiele im August 2023 und ihre Auswirkungen auf die Gaming-Branche

Im August 2023 erlebte die Blockchain-Gaming-Welt verschiedene Höhen und Tiefen, wobei die Analyse von DappRadar Licht auf die Top-Performer der Branche wirft. Trotz des vorherigen Top-Status von Alien Worlds erlebte es einen Rückgang der Popularität, was möglicherweise auf die Bemühungen zur Bekämpfung von Bots zurückzuführen ist. Splinterlands hingegen verzeichnete einen rasanten Anstieg der täglichen Nutzung, sicherte sich den zweiten Platz und übertraf Farmers World. Mit über 250.000 täglichen Spielern und 5 Millionen täglich veranstalteten Kämpfen zieht dieses Sammelkarten-Kampfspiel weiterhin Nutzer an und beweist damit seine Widerstandsfähigkeit angesichts der Volatilität des Kryptomarktes. Nine Chronicles und Untitled Platformer, die beide auf der SKALE L2-Blockchain basieren, verzeichneten über 30.000 täglich aktive Benutzer, was den Optimismus unter Blockchain-Spielen mit beträchtlicher Benutzerbasis widerspiegelt. Nine Chronicles, ein MMORPG mit einer einzigartigen Wendung, hat durch sein innovatives Gameplay Aufmerksamkeit erregt. Axie Infinity, bekannt für seine spielergesteuerte Wirtschaft und sein fesselndes Gameplay, verzeichnete einen Anstieg der täglichen aktiven Benutzersitzungen. Allerdings war die Performance der nativen Münze AXS weniger günstig, da sie einen Preisverfall und ein geringeres Handelsvolumen verzeichnete. Upland, ein auf NFTs basierendes Immobilienmogulspiel, konnte eine stabile Nutzerbasis von über 20.000 aufrechterhalten. Das Konzept des Spiels, digitale Objekte mit realen Orten zu verknüpfen, hat sich als lukrativ erwiesen: Die Spieler verdienen über 10 Millionen US-Dollar. Darüber hinaus sind zwei mobile Apps, die Benutzer für das Gehen belohnen, Sweatcoin und Superwalk, in die Blockchain-Gaming-Szene eingestiegen. Sweatcoin, das auf Ethereum und NEAR läuft, zeigte volatile Nutzungsmuster, während Superwalk, das auf der Klatyn-Blockchain basiert, zunächst über 50.000 täglich aktive Benutzer gewann, seit seiner Einführung jedoch einen Rückgang verzeichnete. Zusammenfassend lässt sich sagen, dass die Statistiken von DappRadar für August 2023 eine gemischte Landschaft für Blockchain-Spiele zeigen. Alien Worlds stand vor Herausforderungen, Splinterlands blühte auf und neue Spiele wie Superwalk waren vielversprechend. Trotz Marktschwankungen und unterschiedlicher Spielererfahrungen entwickelt sich die Blockchain-Gaming-Branche weiter und regt die Fantasie von Spielern, Sammlern, Künstlern und Investoren gleichermaßen an.

Weiterlesen
Die Lehren aus dem Hasbro-Skandal und die Schnittstelle zwischen Gaming, Profit und Gemeinschaft

Die Lehren aus dem Hasbro-Skandal und die Schnittstelle zwischen Gaming, Profit und Gemeinschaft

Anfang 2023 geriet Hasbro, das renommierte Spielzeug- und Spieleunternehmen, in einen Skandal, der dazu führte, dass die Bank of America das Rating des Unternehmens auf „Underperform“ behielt. Das Kernproblem war die Wizards-Abteilung von Hasbro, die für Kultmarken wie Magic: The Gathering und Dungeons & Dragons verantwortlich ist und scheinbar den Profit über die Kundenzufriedenheit stellte. Die Warnung der Bank of America verdeutlichte das Risiko einer Schwächung des Kundenwillens, wenn die Gewinnmaximierung zum Hauptaugenmerk eines Unternehmens wird. Dieser Vorfall unterstreicht eine umfassendere Frage darüber, wie etablierte Marken ihren treuen Kundenstamm bei ihrem Streben nach finanziellen Gewinnen manchmal als selbstverständlich betrachten. Es beleuchtet auch die Herausforderungen und Lösungen in der aufstrebenden Web3-Gaming-Landschaft, in der Spieler aktive Teilnehmer, Mitgestalter und manchmal auch Miteigentümer des Spielerlebnisses sind. Die Fehltritte von Hasbro sind ein warnendes Beispiel und verdeutlichen die schädlichen Folgen, wenn der Umsatz Vorrang vor der Kundentreue hat. Insbesondere die Gaming-Community äußerte sich empört, als Hasbro versuchte, eine langjährige Lizenzvereinbarung für Dungeons & Dragons zu ändern, scheinbar motiviert durch mögliche Gewinne aus einer bevorstehenden Verfilmung. Dieser Schritt birgt die Gefahr, die leidenschaftliche Fangemeinde zu entfremden, die das Franchise jahrelang getragen hat. Hasbros offensichtliches Versäumnis zu erkennen, dass bestimmte Franchise-Unternehmen wie Dungeons & Dragons nicht nur dem Unternehmen, sondern der breiteren Community gehören, führte zu Gegenreaktionen. Die offene Lizenzvereinbarung, die es Fans ermöglichte, ihre eigenen Inhalte zu erstellen und zu verkaufen, hatte ein florierendes Ökosystem rund um D&D hervorgebracht. Der Versuch, diese Vereinbarung zu ändern, ohne die Interessen der Community zu berücksichtigen, löste einen Boykottaufruf für den Film aus und zwang Hasbro schließlich dazu, seine vorgeschlagenen Änderungen zu überdenken. Darüber hinaus unterstreicht der Hasbro-Vorfall die wachsende Bedeutung des tokenisierten Geschichtenerzählens in der Spielebranche. Tokenisiertes Storytelling stellt einen Paradigmenwechsel bei der Erstellung und dem Besitz von Inhalten dar. Dabei handelt es sich um die Schaffung dezentraler Content-Franchises, die sich im gemeinsamen Besitz von Erstellern und Kunden befinden und häufig durch Blockchain-basierte Token erleichtert werden. Tokenisiertes Geschichtenerzählen unterscheidet sich von zentralisierten Eigentums- und Vertriebsmodellen und stärkt die Schöpfer und ihre Communities. In diesem Modell sind Inhaltsersteller aktive Teilnehmer eines dezentralen, kollaborativen Ökosystems, das sich an den Prinzipien des Web3-Gamings orientiert, bei denen Dezentralisierung, Transparenz und Community-Engagement im Vordergrund stehen. Dieser Wandel kommt sowohl den Urhebern als auch den Förderern zugute und fördert eine für beide Seiten vorteilhafte Beziehung. Der Aufstieg des Web3-Gamings deutet auf einen breiteren Trend hin, wie das Hasbro-Debakel zeigt. Dieser Sektor verzeichnet ein rasantes Wachstum, das voraussichtlich von 4,6 Milliarden US-Dollar im Jahr 2022 auf 65,7 Milliarden US-Dollar im Jahr 2027 steigen wird. Im Gegensatz zu traditionellen Web2-Spielen, bei denen Spieler hauptsächlich als Kunden zentralisierter Herausgeber fungieren, legt Web3-Gaming Wert auf Dezentralisierung, Community-gesteuerte Entwicklung und Offenheit -Quellentechnologie. Beim Web3-Gaming wandeln sich die Spieler von passiven Konsumenten zu Miteigentümern und beteiligen sich aktiv an der Gestaltung der Spielrichtung, der Inhaltserstellung und der Umsatzgenerierung. Diese Verschiebung der Machtdynamik fördert Innovationen und definiert die Gaming-Branche neu. Spiele wie Alien Worlds und Illuvium veranschaulichen diesen Wandel, wobei Alien Worlds das weltweit meistgespielte Blockchain-Metaversum ist, das den Schwerpunkt auf Dezentralisierung legt, und Illuvium den Spielern beispiellose Auswahlmöglichkeiten innerhalb eines Blockchain-basierten Open-World-3D-Spiels bietet. Diese Beispiele unterstreichen den gewaltigen Wandel, der in der Gaming-Branche stattfindet, da sie sich die Prinzipien des Web3-Gamings und des tokenisierten Storytellings zu eigen macht.

Weiterlesen
Der Aufstieg und Niedergang der eFuse Creator League: Blockchain-Kontroverse

Der Aufstieg und Niedergang der eFuse Creator League: Blockchain-Kontroverse

Letzte Woche kündigte eFuse, ein E-Sport-Technologieunternehmen, den Start seiner „Creator League“ an, an der beliebte Content-Ersteller wie Bella Poarch, iShowSpeed und Clix teilnehmen. Die Initiative erregte große Aufmerksamkeit, unter anderem dank einer Werbeaktion, die sich die riesige YouTube-Abonnentenbasis von MrBeast zunutze machte. Aufgrund des Einsatzes der Blockchain-Technologie stieß das Projekt jedoch sofort auf Kontroversen, was dazu führte, dass eFuse die Liga vorübergehend suspendierte. Vor der Suspendierung der Liga stand eFuse aus einem anderen Grund im Rampenlicht – das Unternehmen entließ Berichten zufolge rund 30 % seiner Mitarbeiter. Obwohl eFuse keine konkreten Zahlen bekannt gab, veröffentlichte das Unternehmen eine Erklärung, in der es die Entlassungen als Teil einer Umstrukturierungsbemühung anerkannte. Trotz dieser Herausforderungen zeigte sich eFuse weiterhin begeistert vom Konzept der Creator League und versprach, bei der Weiterentwicklung des Formats das Feedback der Community zu berücksichtigen. Die Creator League führte „Community Passes“ ein, die Fans für jeweils 20 US-Dollar erwerben konnten. Diese Pässe wurden mit verschiedenen Spielern und Social-Media-Influencern in Verbindung gebracht, die Teams innerhalb der E-Sport-Liga beaufsichtigten. Passinhaber erhielten Zugang zu einem privaten Discord-Server und konnten so an ligabezogenen Umfragen und Turnieren teilnehmen. In der E-Sport-Community gab es jedoch Bedenken hinsichtlich des Einsatzes der Blockchain-Technologie durch die Liga. eFuse gab an, dass es die Near-Blockchain verwende, um „Daten und Protokollinformationen“ im Zusammenhang mit den Community-Pässen zu „validieren“. Sie stellten klar, dass es sich bei diesen Pässen nicht um NFTs (nicht fungible Token) handelte. Die Kontroverse verschärfte sich, als einer der in der Creator League vertretenen YouTube-Ersteller, Connor „CDawgVA“ Colquhoun, seine Absicht ankündigte, sich aus dem Projekt zurückzuziehen, da es an Verständnis für die beteiligte Technologie mangelte. Darüber hinaus äußerte Bryce „Brycent“ Johnson, ein Krypto-Gaming-Sender, seine Unsicherheit darüber, ob andere mit der Liga verbundene Influencer sich ihrer Blockchain-Verbindungen bewusst seien. Die Reaktionen anderer beteiligter Parteien wie OTK und TipsOut waren gemischt, wobei einige behaupteten, sie wüssten nichts von NFT- oder Krypto-Elementen in der Liga. Trotz des Einsatzes der Blockchain-Technologie zur Erfassung von Community-Pässen hat eFuse diese Tatsache den Kunden auf seiner Verkaufswebsite oder in Blogeinträgen nicht explizit mitgeteilt. Sie haben jedoch erklärt, dass sie Rückerstattungsanträgen von Fans per E-Mail nachkommen werden. Auf die Frage nach ihrer Geschäftsbeziehung mit Near gab ein eFuse-Sprecher eine „18-monatige Beziehung“ mit der Blockchain-Plattform bekannt, die einen Geldzuschuss zur Unterstützung der technischen Entwicklung von eFuse bereitgestellt hatte. Die Near Foundation, die den Zuschuss gewährte, reagierte nicht sofort auf Medienanfragen. Ein Transparenzbericht vom September 2022 bestätigte jedoch, dass eFuse im Rahmen der „Ökosystem“-Finanzierungsbemühungen der Stiftung einen nicht genannten Betrag erhalten hatte. Insbesondere war eFuse mit früheren Kontroversen konfrontiert, darunter dem Rücktritt seines Chief Strategy Officer Patrick Klein aufgrund von Vorwürfen wegen sexueller Belästigung aus seiner Zeit an der Ohio State University. Eine universitäre Untersuchung im Jahr 2020 ergab, dass Klein bei seinen Interaktionen mit mehreren studentischen Sportlern über SMS und soziale Medien gegen die Standards der Schule für sexuelle Belästigung verstoßen hatte.

Weiterlesen
Verse8, Immortal Rising 2 und Planetarium Labs, eine detaillierte Untersuchung der bahnbrechenden Spieleentwicklung

Verse8, Immortal Rising 2 und Planetarium Labs, eine detaillierte Untersuchung der bahnbrechenden Spieleentwicklung

Planetarium Labs gab auf der Korean Blockchain Week ein bahnbrechendes Debüt und stellte zwei revolutionäre Rollenspiele vor: Verse8 und Immortal Rising 2. Diese Spiele sind bereit, die Spieleentwicklung und das Spielererlebnis neu zu definieren. Verse8 wurde unter der Anleitung von Jake Song, dem CEO von XLGames und dem Kopf hinter der Lineage-Serie, erstellt und zeichnet sich als dezentrales Roguelike-RPG-Protokoll mit Open-Source-Technologie aus, das den Schwerpunkt auf Dezentralisierung und offene Inhaltserstellung legt. Es fördert eine blühende Multiplayer-Welt, in der Spieler zu Schöpfern werden und ihre virtuellen Welten gestalten. Das einzigartige Multiversum-Konzept von Verse8 ermöglicht es Spielern nicht nur, ihre virtuellen Welten zu erkunden, sondern auch zu konstruieren, und bietet leistungsstarke Tools für die Erstellung und Monetarisierung von Inhalten. Community-Hubs erleichtern die Zusammenarbeit zwischen YouTubern und steigern das Engagement. Immortal Rising 2, eine Fortsetzung des äußerst erfolgreichen Immortal Rising 1, behält sein rasantes Gameplay bei und führt innovative Web3-Elemente ein, die für eine stabile Spielwirtschaft und dynamische Gildenkriege sorgen. Planetarium Labs, bekannt für seinen Erfolg mit Nine Chronicles, einem vollständig auf der Kette basierenden Idle-RPG-Spiel, möchte die Spielebranche durch die Integration der Blockchain-Technologie und die Reduzierung der Zentralisierung revolutionieren. Ihre Wahl der Libplanet-Blockchain-Technologie unterstreicht ihr Engagement für diese Vision. Alan Lau, Chief Business Officer von Animoca Brands, der Muttergesellschaft von Planetarium Labs, erwartet die Auswirkungen von Web3-Gaming und hebt Immortal Rising 2 als Beweis für ihre Leidenschaft, Kreativität und Teamarbeit bei der Gestaltung der Zukunft des Blockchain-Gamings hervor. Dieser Schritt zeigt, dass Web3-Gaming das Potenzial hat, die Branche zu verändern.

Weiterlesen
Aktualisierte Werberichtlinien von Google: Auswirkungen auf NFT- und Kryptospiele, Richtlinien und FAQs

Aktualisierte Werberichtlinien von Google: Auswirkungen auf NFT- und Kryptospiele, Richtlinien und FAQs

Google hat seine Werberichtlinien erheblich geändert und damit Möglichkeiten für NFT-Spiele (Non-Fungible Token) eröffnet und gleichzeitig strenge Richtlinien für bestimmte Kryptospiele eingeführt. Diese Änderungen, die am 15. September in Kraft treten, ermöglichen es Vermarktern, Blockchain-Spiele zu bewerben, die NFTs verwenden, und schaffen so neue Möglichkeiten für die NFT-Gaming-Branche. Google hat jedoch Einschränkungen eingeführt und Kryptospiele verboten, bei denen NFTs gegen einen realen Wert gewettet oder eingesetzt werden. Spiele, bei denen es sich um Glücksspiele handelt, unterliegen zusätzlichen Vorschriften und erfordern möglicherweise eine Glücksspiellizenz. Dieses Update stellt einen entscheidenden Moment für NFT-Spieleentwickler dar, da sie ihre Spiele nun weltweit auf der Google-Plattform bewerben und so möglicherweise ein größeres Publikum erreichen und sich einen Wettbewerbsvorteil verschaffen können. Google ist bestrebt, ein Gleichgewicht zwischen der Unterstützung von Innovationen im Blockchain-Gaming und dem Schutz der Benutzer vor potenziellem Schaden zu finden. Diese Änderungen stehen im Einklang mit den anhaltenden Bemühungen von Google, mit kryptowährungsbezogener Werbung vorsichtig umzugehen, und spiegeln sein Engagement für die Verbrauchersicherheit wider. Die Gaming-Community und NFT-Enthusiasten begrüßen diese Richtlinienänderungen, da sie neue Monetarisierungs- und Marketingmöglichkeiten für NFT-Spiele bieten, die möglicherweise die Produktivität der Branche steigern und es Entwicklern ermöglichen, aus ihren Investitionen in NFT-Projekte Kapital zu schlagen. Es wird erwartet, dass dieser Wandel neue Spieler in den Spielemarkt lockt und die Reichweite und den Einfluss von NFT-Spielen im digitalen Bereich weiter vergrößert.

Weiterlesen
TOKYO BEAST FZCO Vision: Revolutionierung der Krypto-Unterhaltung durch TOKYO BEAST

TOKYO BEAST FZCO Vision: Revolutionierung der Krypto-Unterhaltung durch TOKYO BEAST

TOKYO BEAST ist ein bahnbrechendes Krypto-Entertainment-Projekt mit dem Ziel, Web3-Gaming mit innovativen Funktionen zu revolutionieren. Unter der Leitung von TOKYO BEAST FZCO mit Hauptsitz in Shinjuku, Tokio, unter der Leitung von CEO Hiroyuki Kawamoto (bekannt als „gumi“) und Technologie- und Finanzberatung von Turingum KK unter CEO Hiroki Tahara (bekannt als „Turingum“), Das Projekt soll das Polygon-Blockchain-Netzwerk für die globale Expansion im Jahr 2024 nutzen. Diese ehrgeizige Initiative, die während der Korea Blockchain Week am 4. September 2023 vorgestellt wurde, stellt TOKYO BEAST als dezentrale Unterhaltungsplattform vor, die Benutzer dazu ermutigt, die Unterhaltungsbranche mithilfe von Kryptowährungen zu erkunden. Mit einem beispiellosen Entwicklungsbudget strebt TOKYO BEAST danach, Web3-Gaming mit der Expertise eines Teams zu verbessern, das für seinen Erfolg im japanischen Gaming bekannt ist. Hauptmerkmale von TOKYO BEAST: Priorisierung der Benutzererfahrung: Das Projekt konzentriert sich darauf, ein angenehmes Spielerlebnis zu bieten, auch für Spieler, die mit Web3-Funktionen nicht vertraut sind. Es bietet fesselnde Schauplätze, faszinierende Charaktere und ein unterhaltsames Kampfsystem und macht es einem breiten Publikum zugänglich, ohne dass anfängliche NFT-Käufe oder Brieftaschenverbindungen erforderlich sind. Charaktere spielen und sammeln: TOKYO BEAST stellt eine vielfältige Besetzung spielbarer und sammelbarer Charaktere vor, die mit hoher Ästhetik und Einzigartigkeit entworfen wurden, um ein globales Publikum anzulocken. Integration der Kryptoindustrie: Im Gegensatz zu anderen Web3-Spielen ermutigt TOKYO BEAST die Spieler dazu, Spielerlebnisse mit realem Kryptowissen zu verbinden und so eine einheitliche Perspektive aller Spieler zu fördern. Vorausschauende Schlachten: Ein innovatives Tool zur Gewinn-Niederlagen-Vorhersage verbessert das Gameplay, indem es Benutzern ermöglicht, Schlachtergebnisse mit datengesteuerter Genauigkeit vorherzusagen. Echtzeitübertragungen von Schlachten ermöglichen es einem weltweiten Publikum, die Spannung zu teilen. Expandierendes Universum: Zukünftige Modulprojekte werden miteinander verbunden und schaffen so eine dynamische Verschmelzung von Krypto und traditionellen Medien innerhalb des TOKYO BEAST-Universums. Das Team plant, sowohl das Spieluniversum als auch die praktischen Anwendungen der TBZ-Münze weiterzuentwickeln. Im Jahr 2024 wird das Projekt schrittweise Kernmodulprojekte veröffentlichen, darunter BASE, FARM und TRIALS, und den Benutzern die Möglichkeit bieten, mehr über den TBZ-Token, NFT-Besitz und einzigartige Unterhaltungserlebnisse zu erfahren. Um die Ankündigung des Projekts zu feiern, wird der offizielle X-Account von TOKYO BEAST drei Early-Entry-Kampagnen durchführen. Teilnehmer können Mystery Boxes mit TOKYO BEAST-Tokens und NFTs über die Follow-Me-Kampagne, das wöchentliche Vorhersagequiz und die Strike-Jackpot-Kampagne gewinnen, die Chancen auf Preise bietet, wenn die Community wächst. Ziel von TOKYO BEAST ist es, Krypto-Unterhaltung neu zu definieren, indem es modernste Technologie mit einem benutzerzentrierten Ansatz kombiniert und Web3-Gaming-Enthusiasten weltweit eine aufregende Zukunft verspricht.

Weiterlesen
Chris Clay diskutiert den Einfluss von Immutable auf Web3-Gaming: Digitales Eigentum, Zugänglichkeit und NFTs

Chris Clay diskutiert den Einfluss von Immutable auf Web3-Gaming: Digitales Eigentum, Zugänglichkeit und NFTs

In diesem aufschlussreichen Artikel teilt Chris Clay, Vizepräsident und Game Director von Gods Unchained, seine Sicht auf die transformativen Trends in der Web3-Gaming-Branche, mit besonderem Schwerpunkt auf der Rolle von Immutable, einem Pionier in diesem Bereich. Entwicklung des Web3-Gamings: Der Artikel beleuchtet zunächst die Entwicklung des Web3-Gamings und weist darauf hin, dass frühe Web3-Spiele unter schlechter Grafik, komplexen Investitionsanforderungen und langwierigem Gameplay litten. Darüber hinaus waren viele dieser frühen Spiele mit spekulativen Elementen im Zusammenhang mit Kryptowährungen behaftet, was letztendlich zu unbefriedigenden Spielerlebnissen führte. Priorisierung von Spaß und digitalem Besitz: In jüngster Zeit hat es einen grundlegenden Wandel im Ansatz der Spieleentwicklung gegeben. Entwickler priorisieren jetzt den Kernaspekt des Spielens – den Spaßfaktor – und den digitalen Besitz von In-Game-Assets. Der Artikel unterstreicht die Bedeutung dieser Änderung, da sie nicht nur das Spielerlebnis verbessert, sondern auch ein neuartiges duales Monetarisierungssystem einführt, von dem sowohl Spieleentwickler als auch Spieler profitieren. Demokratisierung von Gaming mit Web3: Chris Clay betont, dass die Web3-Technologie immer beliebter wird, weil sie Gaming offener und zugänglicher macht. Spieleentwickler machen sich zunehmend diesen benutzerzentrierten Ansatz zu eigen und entfernen sich von mit Fachjargon gefüllten Blockchain- und Krypto-Diskussionen, um sich auf die Bereitstellung unterhaltsamer Erlebnisse zu konzentrieren, ohne dass die Spieler die zugrunde liegende Technologie verstehen müssen. Dieser Wandel zielt darauf ab, Web3-Spiele genauso zugänglich und benutzerfreundlich zu machen wie herkömmliche Web2-Spiele und dabei Probleme wie Transaktionsgeschwindigkeit und Sicherheit anzugehen. Immutables Lösungen für Barrierefreiheit: Der Artikel befasst sich mit der Rolle von Immutable bei der Verbesserung der Barrierefreiheit bei Web3-Gaming. Immutable bietet zwei vielversprechende Lösungen: Immutable Passport und Immutable zkEVM. Immutable Passport optimiert das Benutzer-Onboarding, indem es passwortfreie Anmeldungen und die automatische Erstellung von Wallets ermöglicht und so sowohl die Sicherheit als auch den Community-Aufbau für Entwickler verbessert. Immutable zkEVM hingegen nutzt wissensfreie, beweisbasierte Kryptografie, die oft als „Heiliger Gral der Ethereum-Skalierung“ bezeichnet wird, um eine Plattform bereitzustellen, die sich nahtlos in die Ethereum Virtual Machine integriert und es Entwicklern ermöglicht, kostengünstig und schnell zu erstellen und sichere Web3-Gaming-Ökosysteme. Die Vision von Immutable: Das ultimative Ziel von Immutable besteht, wie im Artikel hervorgehoben, darin, den Spielern das Gefühl zu geben, sich an einem „Spiel“ und nicht nur an einem „Web3-Spiel“ zu beteiligen. Ihr Ziel ist es, bestehende Spiele durch die Integration dezentraler Elemente zu erweitern, die das gesamte Spielerlebnis verbessern, neue Möglichkeiten bieten und bereits erfolgreiche Spiele bereichern. Die Wirkung von Immutable: Der Artikel unterstreicht die bedeutende Rolle von Immutable in der Web3-Gaming-Branche und betont sein Engagement für Innovation und immersive Erlebnisse. Immutable bietet Spielern echtes digitales Eigentum durch NFTs und nutzt dabei die Blockchain-Technologie. Immutable Games konzentriert sich auf die Unterstützung von Entwicklern, die aktive Unterstützung und Zusammenarbeit mit Drittspielentwicklern in verschiedenen Aspekten der Web3-Strategie, von NFTs über Blockchain-Integration bis hin zum Community-Aufbau. Der Artikel erwähnt auch, dass Immutable über 150 Web3-Spieletitel hostet, darunter renommierte Titel wie Illuvium, Cross the Ages, Gods Unchained, Undead Blocks, Aglet, Kiraverse und viele mehr. Zusammenfassend bietet dieser Artikel wertvolle Einblicke in die sich entwickelnde Landschaft des Web3-Gamings, die entscheidende Rolle des digitalen Eigentums und die Fortschritte, die Immutable unternimmt, um die Zugänglichkeit und Benutzererfahrungen zu verbessern. Es zeichnet ein klares Bild davon, wie die Web3-Technologie die Spielebranche umgestaltet und wie Immutable an der Spitze dieser transformativen Veränderungen steht.

Weiterlesen
MetaCene: Eine seltene Fusion aus GameFi-Exzellenz und Unterhaltung, entwickelt vom legendären Tan Qunzhao

MetaCene: Eine seltene Fusion aus GameFi-Exzellenz und Unterhaltung, entwickelt vom legendären Tan Qunzhao

MetaCene hat sich zu einem führenden Akteur in der Krypto-Gaming-Community entwickelt und bietet durch die Integration der Blockchain-Technologie in die sich schnell entwickelnde Welt von GameFi ein einzigartiges, spielerorientiertes Spielerlebnis. In einer Zeit, in der die Rentabilität oft den Kern des Gamings – den Spaß – in den Schatten stellt, möchte MetaCene einen Ausgleich schaffen, indem es sowohl Unterhaltung als auch Gewinnmöglichkeiten bietet. MetaCene wurde über fast zwei Jahre von einem angesehenen Entwicklerteam unter der Leitung von Tan Qunzhao entwickelt und hat seit seiner Einführung im August 2023 für Aufsehen gesorgt. Das Spiel zeichnet sich durch ein kostenloses Spielerlebnis aus, bei dem es manchmal so aussieht, als würde man kostenloses Geld verschenken. Sein Gewinnmodell basiert auf der Übernahme eines Anteils an Kryptotransaktionen zwischen Spielern. Es ist geplant, 8 Millionen US-Dollar an alternativen Finanzierungsquellen zu sichern, möglicherweise unter Einbeziehung von Risikokapitalgebern, und die Unterstützung von Sinovation Ventures durch Kai-Fu Lee. Die Reise von MetaCene begann mit der Fertigstellung seines ersten spielbaren Prototyps im Juli 2022 und löste bei Spielern und Entwicklern Begeisterung aus. Es war ein entscheidender Moment und bot einen Einblick in das, was aus dem Spiel werden könnte. Anschließend wurde im September 2022 eine Demoversion fertiggestellt, begleitet von Teaser-Trailern und dem Start der offiziellen Website des Spiels, Version 1.0, die es den Spielern ermöglichte, tiefer in das Projekt einzutauchen. Das Engagement von MetaCene für Spielerengagement und Community-Aufbau wurde durch Demotests nur auf Einladung im November 2022 deutlich, bei denen Einblicke von ausgewählten Spielern eingeholt wurden. MetaCene nutzte sowohl die soziale Werbung für Web2 als auch für Web3 und zielte darauf ab, den Spielern Vertrauen und Selbstbestimmung zu vermitteln und gleichzeitig dem Trend zu folgen, dass Spieler mehr Entscheidungsfreiheit bei ihren Spielerlebnissen anstreben. Im ersten Quartal 2023 erweiterte MetaCene sein Gameplay und seine Karte und versprach eine immersivere Umgebung. Mit dieser Erweiterung wurden Software Development Kits (SDKs) eingeführt, die den Zugriff auf das Spiel optimierten, einschließlich eines Marktplatzes für den Handel und Verkauf von Vermögenswerten im Spiel. Der Start der Alpha-Testversion V.1 im zweiten Quartal 2023 stellte einen bedeutenden Meilenstein dar und ermöglichte es den Spielern, die Spielmechanik und -funktionen umfassender zu erleben. Was MetaCene auszeichnet, ist die Integration nicht fungibler Token (NFTs), insbesondere der „MetaCene Apostle NFT-Sammlung“. Der innovative Ansatz von MetaCene erstreckt sich auf die Co-Governance und Autonomie der Spieler. Spieler können ihre eigenen dezentralen autonomen Organisationen (DAOs) und Gilden gründen, was ihnen ein echtes Mitspracherecht bei der Verwaltung von Aspekten der Spielwelt gibt. Dies führt dynamische wirtschaftliche Elemente durch Selbstverwaltungsrichtlinien ein und befähigt die Spieler, das MetaCene-Universum zu gestalten. Mit Blick auf die Zukunft plant MetaCene, im dritten Quartal 2023 Alpha-Tests für V.2 durchzuführen und seine Mainnet-Blockchain zu starten. Diese Entwicklungen spiegeln den kontinuierlichen Fortschritt des Spiels und sein Engagement für die Bereitstellung eines spielerzentrierten, Blockchain-basierten Spielerlebnisses wider. Der Erfolg wird von der Fähigkeit von MetaCene abhängen, die Herausforderungen der Spielebranche zu meistern und gleichzeitig seiner Vision treu zu bleiben.

Weiterlesen

Möchten Sie über Play-to-Earn Spiele auf dem Laufenden bleiben?

Melden Sie sich jetzt für unseren wöchentlichen Newsletter an.

alles sehen
Angry Ape Army – Spielrezension

Angry Ape Army – Spielrezension

Im Spiel „Angry Ape Army“ können Spieler ihre Affen züchten, trainieren und ausrüsten, um die ultimative Armee zu bilden. Die Affen können in verschiedenen Spielmodi wie Kriegen, Turnieren und mehr eingesetzt werden. Das Spiel beinhaltet auch eine Mining-Funktion, mit der Spieler Ressourcen sammeln und diese zum Aufrüsten ihrer Affen verwenden können. Das Spiel spielt in einer postapokalyptischen Welt, in der Affen die Macht übernommen haben und ums Überleben kämpfen. Im Laufe des Spiels erfahren die Spieler mehr über die Machtergreifung der Affen und ihre anhaltenden Kämpfe. Mit einer Kombination aus Strategie und Glück können Spieler die stärkste Affenarmee aufbauen und an die Spitze der Bestenliste gelangen. Laut den Entwicklern spielt die Geschichte von Angry Ape Army in einer postapokalyptischen Welt, in der Affen an die Macht gekommen sind und die Welt beherrschen. Als Spieler übernehmen Sie die Rolle eines Anführers eines Affenstammes und müssen kämpfen, um Ihr Territorium gegen rivalisierende Stämme zu verteidigen. Sie können Ihre eigenen einzigartigen Affen-NFTs züchten und trainieren, um sie im Kampf einzusetzen, und auch Ressourcen durch Bergbau sammeln. Das Spiel wird eine Vielzahl von Spielmodi bieten, darunter PVP und PVE, und eine dynamische Erzählung bieten, die sich im Laufe der Zeit weiterentwickelt. Es wird interessant sein zu sehen, wie sich die Geschichte der Angry Ape Army entwickelt und welche Auswirkungen sie auf das Gameplay haben wird. Hintergrundgeschichte der Angry Ape Army: Die Affen gelten als sehr intelligente Kreaturen, die das Geschehen auf der Welt aus der Ferne beobachten. Sie standen da und beobachteten schweigend, wie die Gier, der Hunger und die Machtgier der Menschheit immer zerstörerisch und niemals konservativ waren. Aber die Affen handeln im Einklang mit ihrer Verantwortung als Beschützer der Welt und kommen zu Hilfe, wenn die Situation so schlimm ist, dass es keine Chance auf Besserung gibt. Frühkäufer werden einen gewissen Vorteil haben: Die Besitzer von OG Ape haben von Anfang an vollen Zugriff auf das Metaversum und die Affeninsel mit mehr Chancen, Belohnungen zu spielen, zu verdienen und abzubauen. Insgesamt werden 3333 OG NFT Apes angeboten. Darüber hinaus erhalten alle Besitzer von OG Apes kostenlose Pfefferminzbonbons für kommende Drops. Darüber hinaus gewährt Ihnen der Besitz eines OG Ape VIP-Zugang zu einer Vielzahl von Dingen, darunter Chancen auf die Whitelist, Merchandise und einzigartige Events.

Weiterlesen
BTC Nations – Spielbericht

BTC Nations – Spielbericht

„BTC Nations“ ist ein webbasiertes Blockchain-Strategiespiel, in dem Spieler ihre eigenen Nationen simulieren und mit anderen um die Vorherrschaft im BTC Nations-Universum konkurrieren können. In diesem Spiel können Spieler ihre eigenen Strategien entwickeln und auf die Überlegenheit gegenüber anderen Nationen hinarbeiten. „BTC Nations“ bietet ein einzigartiges und fesselndes Spielerlebnis, das Elemente aus Strategie und Wettbewerb vereint. „BTC Nations“ ist ein kostenloses Massively Multiplayer Online (MMO)-Spiel, das in einer persistenten Umgebung spielt. Das Spiel ermöglicht es den Spielern, mit anderen echten Spielern zu interagieren, die ebenfalls ihre eigenen Nationen simulieren. Jede im Spiel durchgeführte Aktion wird Auswirkungen auf andere Spieler haben, da das Spiel darauf ausgelegt ist, den realen Kapitalismus zu simulieren. „BTC Nations“ bietet ein einzigartiges und immersives Spielerlebnis, das es Spielern ermöglicht, die Dynamik des realen Kapitalismus in einer virtuellen Umgebung zu erleben. In „BTC Nations“ folgt das als Tokenomics bekannte In-Game-Wirtschaftssystem bei allen Transaktionen mit anderen Spielern dem Gesetz von Angebot und Nachfrage. Die In-Game-Token sind sorgfältig gestaltet, um sicherzustellen, dass beim Kauf eines Vermögenswerts nichts aus dem Nichts entsteht oder verschwindet. Dieser Ansatz trägt dazu bei, die Integrität und Stabilität der In-Game-Wirtschaft aufrechtzuerhalten. Insgesamt spielen die Tokenomics von „BTC Nations“ eine entscheidende Rolle bei der Gestaltung des Spielerlebnisses für Spieler.

Weiterlesen

Play To Earn Spiele: Beste Blockchain-Spiele Liste für NFTs und Krypto

Play-to-Earn Spiele Liste
Keine VerpflichtungenKostenlos nutzbar